Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 619   Beim Onkel Edi klappt alles
Autor(in):Franz Rieder  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Lustspiel
Sprache:Hochdeutsch
Bühnenbild:Innen:
Wohnzimmer
Aktzahl:2 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 90 MinutenAufführungsbedingungen
Preis Buchmaterial:6,00 € pro Rollenbuch
54,00 € pro gesamten Rollensatz**
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch min. 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Konrad Rutschenberger glaubt ans Glück, er braucht Höhepunkte, Spannung und Nervenkitzel, deshalb tippt er zum Leidwesen seiner Frau. Und er scheint sogar Glück zu haben und fühlt sich als Millionär, aber der Traum war nur kurz. Der Karli hat den Tippzettel mit dem Rezept vom Hustensaft verwechselt und dafür zwei Flaschen Hustensaft gebracht und den Tippzettel im Rechenbuch liegen gelassen. Dazu bringt noch Karli ein Zeugnis, dass der liebe Vater nicht vom Stuhl hoch kommt. Der Karli tröstet ihn "bleib' nur sitzen, Papa - i bin 's aa"! Dazu spinnt die Marlies auf den Viehhändler, statt sich den neuen Lehrer ins Auge zu fassen, damit die Familie eine Statusveränderung nach oben erreicht. Es klappt einfach gar nichts! Und beim Onkel Edi alles! Der Onkel ist ein hoher Regierungsbeamter, die Irmi wird Lehrerin, der Florian hat den Doktor gemacht und wird gleich "Botschaftsrat" und gibt sich die Ehre zu dieser großen Feier einzuladen. Und die Rutschenbergers kommen! Obwohl Karli der Irmi ein recht schlechtes Bild von seiner Lehrerin entwirft - er stellt sie nämlich als Scheinheilige hin, da sie das ganze Jahr die Pille schluckt und an Weihnachten "Ihr Kinderlein kommet" singt - verstehen sie sich trotzdem recht gut. Dem Onkel Edi fehlen einfach die Worte, ob eines solchen Benehmens. Aber es kommt noch dicker, mit der Taube, die dem Papa auf die Stirn ge... hat und das "saftige" Weißwurstessen, wo dem Papa Rutschenberger ein kleiner "Unfall" passiert und der Karli auf den für ihn unbekannten Kümmelstangen Mausdreck vermutet, einen Hustenanfall bekommt, Papas "Hustentropfen" austrinkt, ins Wanken kommt und Onkel Edi am Höhepunkt der Besorgnis feststellt, dass das keine Hustentropfen waren, sondern purer Enzian und Karli keine Vergiftung, sondern einen Rausch hat, das schlägt dem Fass den Boden durch!
Aber auch in "besseren" Familien geht nicht alles nach Wunsch. Als Florian in höchster Bestürzung mit der Zeitung kommt, da fehlen dem Papa Rutschenberger die Worte! Und warum und wieso es zu diesem gemeinen Rufmord gekommen ist, dass Onkel Edi in den Ruhestand will und der junge Doktor Florian auf den Botschaftsrat verzichtet, das sollen Sie am Ende des Spieles erfahren! Die Rutschenbergers fahren neidlos wieder heim, denn ob beim Onkel Edi wirklich alles klappt...?



« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.
**Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.