Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 1051   Zieh oder flieh!
Autor(in):H. H. Leiendecker  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Westernkomödie Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Wildwest-Saloon
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
9 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 MinutenAufführungsbedingungen
Preis Buchmaterial:12,00 € pro Rollenbuch
168,00 € pro gesamten Rollensatz**
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch min. 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Was geschah wirklich hinter dem dunklen, geheimnisvollen Tannenwald? An diesem düsteren Ort lag einst ein verträumter, abgelegener und einsamer Saloon. Er war die Anlaufstelle für Goldsucher, Trapper und sonstige zwielichtige Whisky und Tequilla – Gesichter, die sich im wilden, unberechenbaren Westen herum trieben. Die Getränke waren scharf und die Rohesser hart. Der Jubbi war ein undurchsichtiger, aber auch durchtriebener Geselle, der ein dunkles Geheimnis mit sich trug.

Mehrmals in der Woche kam Bunnes der Postkutschen-Kutscher mit seinen schäbige Gäulen vorbei und brachte Besucher in das Niemandsland westlich hinter den dunklen Tannen. Keiner blieb lange. Alle suchten schnell das Weite, denn die Gegend war gefährlich und der Colt saß locker. Andere blieben für immer, von Loch's Charly, einen Meter tief begraben auf dem kargen Gottesacker.

Nur für die allerhärtesten und erbarmungslosesten Gesellen war ein Aufenthalt im Saloon „Zum blauen Huhn“ zu empfehlen. Miss Skarlett, Kitty und Lilly, die wunderschönen aber verruchten Tänzerinnen, versuchten den Gästen den Aufenthalt zu versüßen und tanzten und sangen. Indianer der wildesten Stämme rauchten hier gemeinsam ihr Palaver-Pfeifchen und tranken ihr Feuerwasser (wenn sie es denn bekamen). Doch dann kam er: „Jubbi the Bloddy Gun Coyote“, der meist gesuchteste Bandit, nördlich der Hochalpen. Die verräucherte Welt des lasterhaften Saloons hielt den Atem an…


Erfolgreiche Uraufführung Kleines Volkstheater Trier 2010! Ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.
**Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.