Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 1103   Die Erbschaftsgockel
Autor(in):Albert Kräuter  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Süddeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Wohnstube
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 MinutenAufführungsbedingungen
Preis Buchmaterial:12,00 € pro Rollenbuch
108,00 € pro gesamten Rollensatz**
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch min. 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Die Zwillinge Leonhard und Leopold sind die Hinterbliebenen und einzigen Erben der verstorbenen Oma Rosa. Ausgerechnet die garstige Nachbarin aber hat den Auftrag, sich um die Erbfolge zu kümmern. Sie hatte vor Oma Rosas Ableben zwei Testamente erhalten, für jeden der Brüder eines. Derjenige, der ihr als geeignet erscheint, solle Omas Haus und Grundstück erben. So müssen die Zwillinge unfreiwillig gegeneinander antreten, um bei der Nachbarin Eindruck zu schinden. Die wiederum nutzt die ihr gegebene Macht schamlos aus, um auch einige persönliche Vorteile daraus zu ziehen.

Um sich von den Schikanen der Nachbarin zu befreien, haben die beiden Brüder unabhängig voneinander die gleiche Idee: Man müsste die Oma als Geist erscheinen lassen und so einerseits die Nachbarin, aber gleichzeitig auch den Bruder als Konkurrent in die Schranken verweisen!

Allerdings, ein schnüffelnder Polizeikommissar und die Exfrau von Leonhard sind bei diesem „genialen“ Plan nicht vorgesehen – und schon gar nicht Jutta, die Schwester der beiden Zwillinge, die sich im unpassendsten Moment in die Erbschaftsangelegenheit einmischt...!

Garantierter Theaterspaß für Jung und Alt!



« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.
**Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.